Küchenausrüstung für Detox Rezepte


An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Küchenausrüstung für gesunde und leckere Detox Rezepte vorstellen. Die Übersicht haben wir bewusst klein gehalten, den eigentlich brauchen Sie nicht viel um in den Genuss von gesunder Ernährung zu kommen.

 

Natürlich ist unsere Küchenausrüstung nicht zwingend für unsere Detox Rezepte notwendig. Vielleicht haben Sie schon hervoragende Geräte und Hilfsmittel in Ihrer Küche oder Sie entscheiden sich für ein anderes Produkt wie wir.

 

Die folgenden Produkte sind unsere persönliche Empfehlung da wir mit diesen Geräten selbst sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen, hervorragende Gesundheit und viel Erfolg währen Ihrer Detox Diät.

Küchenausrüstung: Messerset mit Schneidplatte

Gefällt dir dieser Artikel?



Stabmixer


Wir benutzen unseren Stabmixer vorallem zum Pürieren von Suppen und selbstgemachten Dips und Soßen wie zum Beispiel unserer Veggie Majo. Bei der Wahl des Stabmixers sollten Sie auf jeden Fall die Leistung berücksichtigen. Sonst kann es passieren, dass ganz schnell Frust aufkommt wenn sich die Zutaten für Ihr Mittagessen nur mühselig verarbeiten lassen und Ihr Stabmixer in Ihrer Hand zum rauchen beginnt. Wir benutzen den STM 1456 von AEG und bisher hat uns dieses vergleichbar günstiges Gerät noch nie im Stich gelassen

Der Stabmixer STM 1456 von AEG hat eine Leistung von 600 Watt, die erst bei der zweiten Geschwindigkeitsstufe richtig zum Einsatz kommt. Für das Pürieren von Suppen ist die Leistung vollkommen ausreichend. Ein Zerkleinerer, ein Schneebesen und ein 700ml Becher ist im Lieferumfang enthalten. Das Gerät liegt ergonomisch in der Hand ist jedoch mit fast 1,5 kg etwas schwer. Außerdem sollten Sie mit dem Pürierstab nichts tiefgefrorenes bearbeiten. Für diesen Zweck ist dieser und auch andere Stabmixer nicht geeignet.

 

Der Stabmixer von AEG ist unser persönlicher Preis-/Leistungsieger.


Standmixer


Auch bei der Wahl eines Standmixers sollte die Leistung ein wichtiges Kriterium belegen. Um das Vergnügen beim Kochen zu gewährleisten sollte Ihr Mixer mindesten 900 Watt Leistung bringen können. Zusätzlich ist die Zahl der Umdrehungen in Minute ebenfalls relevant. Was bringt Ihnen ein leistungsstarker Standmixer mit über 1.000 Watt wenn er trotzden ewig lange zum Mixen braucht. Ein leistungsstarkes Einstiegsmodell ist der HR2093/08 von Philips.

Alles was gut ist muss nicht umbedingt teuer sein. Der Beweis ist der Standmixer HR2093/08. Zwar hat dieser "nur 900 Watt" aber in unserer Küche hat er schon alles mögliche verarbeitet und kommt sogar inklusive einer funktionierenden Ice-Crusher-Funktion. Egal ob Smoothies, selbsgemachtes Eis oder das Zerkleinern von Gemüse und Obst. Dieser Standmixer von Philips, ist allen Herausforderungen gewachsen. 

 

Natürlich gibt es auch stärkere und mit sicherheit auch bessere Geräte. Doch kosten diese auch einiges mehr. Für uns ist dieser Standmixer eine ideale und zuverlässige Wahl für wenig Geld.


Smoothie Maker


Warum eingentlich ein Smoothie Maker wenn man doch mit einem Standmixer auch Smoothies zubereiten kann? Die Antwort ist einfach: Mit einem professionelen Smoothie Maker wird Ihr gesunder Drink noch besser. Ein guter Smoothie Mixer zerkleinert Ihre Zutaten bis aufs kleinste und macht Ihren Smoothie zum wahren Genuss.

 

Wie bei allen Mixern müssen Sie auch bei der Wahl der Smoothie-Maschine auf die Leistung achten. Viele Anbieter preisen ihr Produkt als einen Smoothie-Maker an. Wenn man aber dann  die technischen Angaben anschaut, muss man leider feststellen dass es sich oft nur um einen leistungsschwachen Standmixer handelt.

 

Ein richtiger Smoothie Maker sollten mindestens 900 Watt und mindesten 30.000  Umdrehungen pro Min. auf dem Prüfstand bringen können. Alle anderen Produkte sind eigentlich Standmixer und werden aus Marketing gründen als Smoothie Maker bezeichnet. Die jenigen die auf einen hochwetigen Smoothie nicht verzichten wollen, müssen sich auf jeden Fall Gedanken, über die Anschaffung, eines professionellen Smoothie Maker machen.

In unserer Küche ist der Smoothie Maker "Omniblend V" im Einsatz. Egal ob Kräuter, Nüsse oder hartfassiges Gemüse und tiefgefrorene Früchte (mit der Menge nicht übertreiben), der Mixer hatet mit den Zutaten keine Probleme. Natürlich gibt es stärkere, schnellere und somit bessere Modelle. Jedoch sind die Anschaffungskosten auch für uns ein wichtiges Auswahlkriterium.

 

Übrigens bekommt man auf den Omniblend V 5 Jahre Garantie (nicht auf die Verschleißteile wie Mixbecher und Schneidblock).

 

Wir sind uns sicher dass es für diesen Preis keinen besseren Mixer für Smoothies gibt. Unsere eindeutige Kaufempfehlung.


Schon unseren grünen Smoothie probiert? Oder doch lieber den Good Morning Smoothie?

Entsafter oder Saftpresse


Eine berechtigte Frage, doch was ist eigentlich der Unterschied?

 

Bei einem Entsafter ensteht der Saft durch eine hohe Umdrehungszahl und gleichzeitigem Zerkleinern der Zutaten. Die Saft-Erzeugung  mit einer Saftpresse funktioniert, wie der Name schon sagt, durch einen Pressvorgang (dadurch entsteht keine Hitze, deswegen auch Kalt-Saftpresse) .

 

Mit der folgenden Aufstellung der Vorteile beider Produktgruppen möchten wir Ihnen, bei der Kaufentscheidung, behilflich sein.

Vorteile von einem Entsafter

  • Durch die hohe Arbeits-Geschwindigkeiten ist der Saft  schnell fertig
  • Anschaffungskosten zum Vergleich mit einer Saftpresse sehr niedrig

Vorteile einer Saftpresse

  • Das Saftpressen ist ein schonenderes Verfahren. Da durch dass Kaltpressen nur ein geringer Vitaminverlust entsteht
  • Größere Saftausbeute im Vergleich zum Entsafter

Unser Entsafter

Unsere Saftpresse


Wenn Sie eine Detox-Saft-Kur ausprobieren möchten oder hin und wieder einen gesunden und selbsgemachten Saft trinken wollen ist der Entsafter HR1855/00 von Philips vollkommen ausreichend. Wenn Sie jedoch mehrmalige Saft-Diäten im Jahr machen und auf den hohen Vitamingehalt in Ihren Säften nicht verzichten möchten, dann ist die Saftpresse HR1949/20 eine Überlegung wert.

Küchenmaschine


Viele Küchengeräte und Mixer kosten viel Geld und Platz in der Küche. Eine gute Küchenmaschine könnte Abhilfe schaffen und die meisten Funktionen in einem Gerät vereinen. Neben der Funktionsvielfalt und Lieferumfang ist auch bei den Küchenmaschinen, die Leistung ausschlaggebend und sollte vor einem Kauf berücksichtigt werden.

 

Natürlich ist eine Küchenmaschine kein Gerät für die besten Smoothies. Was nicht heissen soll dass Smoothies  mit der Maschine nicht machbar sind. Die erreichen bloß, aufgrund der niedrigeren Leistung, nicht die gleiche Qualität wie ein spezialisierter Smoothie Maker. Für alles andere ist eine gute Küchenmaschine zu empfehlen.

Über unsere Küchenmaschine MUM56340 von Bosch könnten wir jede Menge positives schreiben. Stattdessen teilen wir Ihnen enfach mit dass dieses Gerät niemanden beim zubereiten von Detox Rezepten enttäuschen wird.

  • Preis/Leistung = Sehr gut
  • Lieferumfang = Hervoragend
  • Technische Merkmale = Zuverlässig und leistungsstark
  • Funktionen = Mehr als genug
  • MUM56340 = Unser Top-Gerät

Die vorgestellte Küchenausrüstung teilen:

Kommentare


Welche Küchenausrüstung für Detox Rezepte könnt ihr empfehlen? Oder habt ihr Erfahrungen mit den vorgestellten Geräten gemacht? Wir interessieren uns für euere Erfahrungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0